Bikec.de since 2001
HomeTipps
 
 
 
Allgemeine Tipps
 
 
 
 
 
Gesäßcreme
Um auf eine längeren Tour einem wunden Hintern oder Druckstellen vorzubeugen, empfiehlt sich der Einsatz von Sitzcreme. Es gibt 3 relativ gleichgute Anbieter, welche man am besten nach dem eigenen Geschmack auswählt: Assos, Sixtus und Xenofit.
Helm
Zwar gibt es in Deutschland keine Helmpflicht, aber man kann auch nur mit dem Kopf schütteln, wenn man wieder einen MTB-ler oder Rennradfahrer ohne Helm im Gelände oder auf der Straße sieht. Ein Helm sieht nicht nur besser aus, der schützt sogar den Kopf und zuverlässig vor einem Sonnenstich.
Kalte Füße
Grundsätzlich gibt es zwei Arten seine Füße im Winter halbwegs warm zu halten. Die billige Variante: Überschuhe aus Neopren. Mit diesen kann man auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gut 2-3 Stunden an der frischen Luft fahren, ohne das man Erfrierungen an den Zehen zu befürchten hat. Die zweite Variante ist etwas teuer: Beheizbare Einlegesohlen ist dann etwas für die ältere Generation.
Sonnenbrille
Eine Sonnenbrille erfüllt Funktionen in vielerlei Hinsicht. In erster Linie soll sie vor UV-Strahlung der Sonne schützen. Zum zweiten vor Fremdkörpern wie Steine und Fliegen. Zum dritten vor Zugluft, vor allem im Winter.
 
Mobilportal   Sitemap   Kontakt   Impressum