Bikec.de since 2001
HomeTipps
 
 
 
Schmerzbekämpfung
 
 
 
 
 
FINGER SCHLAFEN EIN

Zu viel Körpergewicht lastet auf den Händen:
 - Sattelnase höher stellen
 - kürzerer Vorbau
 - anatomische Griffe verwenden
 - speziell gepolsterte Handschuhe verwenden

Hände unnatürlich abgewinkelt:
 - Bremshebel / Schalthebel zu flach eingestellt
Füße schlafen ein

Die Schuhe sind zu eng:
 - Schuhe lockerer schnüren
 - Einlegesohlen
 - im Notfall andere Schuhe verwenden
Genitalien eingeschlafen

Sitzposition ist zu vorderlastig:
 - Sattelnase absenken
 - Sattel weiter nach vorne schieben
 - Lenker höher anbringen
 - im Notfall ein neuer Sattel
Handgelenke schmerzen

Schlecht gedämpfte(s) Fahrrad / Parts:
 - Spezielle Griffe verwenden
 - Federgabel einbauen
 - gepolsterte Handschuhe, evtl. mit Gelpads verwenden

Winkel von Arm zu Lenker ist zu flach, möglichst 90°:
 - stärker gekröpften Lenker verwenden
Knieschmerzen

Zu niedrige Sitzposition:
 - Sattel höher anbringen

Verdrehte Beine:
 - Cleats falsch montiert
Kopfschmerzen

Zu enger Helm:
 - Helmeinstellungen überprüfen

Dehydration:
 - größere Mengen Wasser in kleinen Schlucken trinken
Krämpfe in den Beinen

Überanstrengung:
 - weniger am Limit fahren

Dehydration:
 - größere Mengen Wasser in kleinen Schlucken trinken
Nackenschmerzen

Zu gestreckte Sitzposition:
 - Sattel vorschieben
 - Sattel-Lenker-Überhöhung verbessern (Lenker höher, Sattel tiefer)
 - Nacken dehnen
Rückenschmerzen

Rucksack zu schwer:
 - Wasser aus dem Rucksack in Flaschen am Rad umlagern, bei sehr langen Touren  - Seitentaschen verwenden

Rückenmuskulatur zu schwach:
 - Rückenmuskulatur trainieren
Sitzfleisch entzündet

Überstrapazierung der Haut:
 - Verwendung von Gesäßcreme (Xenofit, Assos, Sixtus)
 
Mobilportal   Sitemap   Kontakt   Impressum